05.10.2018 - DILI - Osttimor

Nun bin ich in Dili, welches die grösste und wichtigste Stadt von Osttimor ist. Alternativ wird dieses junge und arme Land (erst nach 2000 gegründet) auch Timor Leste genannt. Es liegt rechts neben Indonesien und nördlich von Australien.
Es ist nicht zu verwechseln mit den bekannten touristischen 3 Gili-Inseln, welche zwischen Bali und Lombok liegen. Im Gegenteil, ziemlich das Gegenteil davon. Hierher verschlägt es Hilfsorganisationen und eben Taucher wie mich.   Die Unterwasserwelt ist hier noch ziemlich unberührt, was toll ist zum Tauchen. Zudem auch noch viel Makro-Diving, sprich extrem Kleintier, was mir wiederum nicht so gefällt. Bin eindeutig der Grossfisch-Begutachter.
Getaucht wird hier nicht vom Boot, sondern per Minivan/ Jeep an der holperigen, staubigen Strasse bin zum Tauchplatz gefahren und dann über den meist steinigen Strand ab ins Wasser. Ein Weg bis zum Tauchplatzgeht unteranderem schon 1.5 Stunden. Ne lange Zeit. In einem Jahr wird schon anders aussehen, sie sind fleissig daran die Strassen zu erneuern oder besser gesagt endlich fahrtüchtig zu machen.

Würde ich es weiterempfehlen? Nein. Hat es sich für mich dennoch gelohnt? JA, ich sah mal eine Gegend, welche nicht viele Personen/ Taucher sehen werden.